Aktuell

Aktuell

Aktuell      

Wie kommt's ??

Wenn der Kriegs-Schwerverbrecher Wladi Putin bei seinem Dschihad gegen die Ukraine an Olaf Scholz denkt muss er immer grinsen.

- - -

Würden die Schüler von Hitler und Stalin versetzt oder von der Schule geworfen ?  Putins Vätergeneration jedenfalls neigt zu nostalgischen Heldenträumen und -erinnerungen an eine große Zeit in der es keine Banalität des Alltäglichen gab. Bilder eines "sowjetisch" kaiserlichen Grossreiches der vereinigten Proletarier mit einem obersten Volksproleten als Kriegsherr. Wie romantisch !

- - -

Gernegross Wladi wollte schon immer so gerne Deutschrusse werden. Am besten so wie Hitler und Stalin zusammen. - Der Arme - wir Armen.

- - -

Wladimir der große Kleine fremdelt etwas mit der Moderne. Er scheint etwas zurück geblieben zu sein, ca. 16.-17. Jahrhundert. Alles Fremde wirkt auf ihn so befremdlich, dass er großen Abstand zu ihm halten möchte. In seinem kleinen Russland fühlt er sich durch das Fremde geradezu beengt. So wünscht er sich nichts sehnlicher als seinen Vorgarten bis an den Atlantik zu verschieben. From Moskau to the (north-) see aber wenigstens. Was ihm dorthin im Wege liegt wird kalt und platt gewalzt. Und er persönlich macht als Letzter das fremde Licht aus. Und dann ist der Raum endlich frei für das Grossreich Wladimir des Glücklichen.

- - -

Es besteht die starke Vermutung, dass diejenigen, die Putins Angriffs-, Eroberungs- und Vernichtungskrieg gegenüber der Ukraine widerstandslos geschehen lassen wollen auch Hitlers Überfall auf die Tschechoslowakei und den Hitler-Stalin Pakt widerspruchlos hingenommen hätten. Wer sich hier als machtlos erklärt, macht sich auch heute mitschuldig.

- - -

Der Massenmörder der sein Morden ungestört zum Alltag werden lassen möchte. Helfern der Opfer droht ebenfalls der Tod. ( ???!!! )

- - -

Als der Grosshändler Wladi seine Mitbewerber allesamt ermordete wurde er endlich Monopolist und er wurde alleiniger Herr der Welt.  Und niemand konnte mehr seine autistischen Ängste befeuern. - Sein persönliches Paradies auf Erden wurde endlich wahr.

- - -

Es wird vielfach der Wunsch geäußert, dass Maybrit Illner doch mal Gerhard Schröder vorlädt, vielleicht zusammen mit Joschka Fischer.

- - -

Die Krone der Schöpfung mit ihrer Erkenntnis, dass die  Stärke des Rechts zu gelten habe, hat wohl seinen Glauben an den best zahlenden Stärksten verkauft. Sehr traurig!! Waschechte Demokratie heisst eben nicht, dass die Völker gegeneinander Krieg führen und sich gegenseitig abschlachten wollen. Diese Erkenntnis ist nicht neu, aber leider oft noch nicht begriffen.

- - -

Wladis` Todesangst vor der Begegnung mit der Wahrheit , seine Ohnmacht und seine lebensmüde Hoffnung auf den atomaren Suizid.                                                      Hat er noch Freunde ??  Im Sudan, in Nordkorea, in Tschetschenien. Hochburgen des finsteren Totschlags.

- - -

Die Welt in guter Hoffnung

oder das Glück der Überlebenden.

Wladi I. , worlds' greatest Strassenräuber, beschwert sich immer, dass er während der Ausübung seiner Berufstätigkeit ständig gestört und kritisiert wird. Er fühlt sich auch ungerecht behandelt, wenn ihn die halbe Welt hasst. Nun hat er seine rechte Hand gegen eine noch rechtere Hand ausgetauscht die ihm aber bald das Zepter aus der linken Hand nehmen wird. Dann wird ihn in Kürze wohl auch die andere Hälfte der Welt hassen. Armer Wladi.

- - -

Leider kann Schrödi der Letzte Wladi I. zur Zeit nicht mit einem „heiligen Schein“ aushelfen. So bietet sich aber aktuell Kyrill I. gerne dabei an behilflich zu sein, die Völker auf einander zu hetzen. ( s.a. Publik-Forum Heft April 24 )

- - -

Die vereinigte Kremlstraße 1 befürchtet eine weitere russische Revolution und droht nun den US mit einem zweiten amerikanischen Bürgerkrieg, sollte nicht ihr Wunschkandidat Trump die nächsten Wahlen gewinnen. - Die gewünschte Pyramiden-Architektur der antidemokratischen Kräfte gerät ins Wanken.

- - -

Anamnese und Perspektive

Die russisch-putinsche Pathologie einer spezifischen Schizophrenie, durchtränkt mit forensischen Argumenten der Selbstentschuldigung. - Leider hochansteckend und mit langer Inkubationszeit   ( ggfs. Jahrzehnte ) regelmäßig verbunden mit Täter-Opfer-Umkehr.  Zahlenmäßig weit verbreitetes Syndrom.  -  Mauerbau als Antwort ist im Zeitalter des Digitalen keine Lösung. Geeignete Therapie bisher unbekannt.   -  Vorschlag für die bisher unzureichend beschriebene, lebensbedrohliche und selbst gewählte Zwangsneurose: Putinose. Diese befreit allerdings nicht von der Schuldfähigkeit:

- - -

Die allmähliche Verwandlung Slavistans in Barbarien durch Wladi den Allerersten. Der Kulturabstieg in die Schutzkeller der Unfreiheit.

- - -

Die echten Blutsbrüder Wladi und Schrödi haben keine Berührungsängste zu Blut,  spenden aber wohl auch keins. Zur Zeit gäbe es ohnehin ein Überangebot.

- - -

Der gute Freund des Massenmörders bleibt unberührt und ungerührt von den Bergen von Toten auf dem Weg dieses "Freundes". Er steht treu zu seinem Freund und gehört der SPD an. Er signalisiert: Gute Politik ist eine Geschmacksfrage und über Geschmack kann man nicht streiten. Jedem das Seine ?!  Armes Deutschland !

- - -

Wladis` großer blutiger Plan ist nicht aufgegangen. Im Gegenteil, sein Scheitern und ein langes Sterben zieht sich endlos hin. Als Held wollte er in die Geschichte eingehen und alle verwaisten Denkmal-Sockel besteigen und zurück erobern. Die schöne Europa bezwingen und mit ihr Hochzeit tanzen. Aber seine Vergewaltgungen gelingen immer seltener. Und der Applaus lässt zunehmend nach. Es stellt sich ihm nur noch die Frage, wer stirbt zuerst ? Er selbst oder sein Volk. Noch ist es williges Kanonenfutter. Aber was geschieht, wenn er mit seinem Gemetzel keine willigen Opfer mehr findet oder sich das "treulose" Volk nicht mehr einspannen lässt ? Kommt dann die große Abrechnung ?!  Zur Vorsicht benötigt er nun dringend einen Heiligenschein der Kirche.  Kann ihm sein alter Freund Gerhard nicht dabei behilflich sein ? Die ganze Schlachterei sei doch für einen guten Zweck gewesen - das Glück der russichen Seele und seine große Zukunft.

- - -

Welche Steigbügelhalter haben hilfreich dazu beigetragen den  Putin'schen Staatsterrorismus nicht nur ins eigene Land sondern auch nach aussen in die Nachbarländer zu tragen ?!  Haben diese ihre Verantwortung übernommen ? Ohne deren erkennbaren Widerspruch zu diesen Verbrechen ist der Vorwurf der Mitschuld zu machen. Sie begehen die Unterlassung der notwendigen Hilfeleistung. Werden deren Biografien durch Staatsanwälte geschrieben werden müssen? Je länger hier die eigene Stellungnahme ausbleibt, desto stärker tragen sie dazu bei, dass die weltweit wirtschaftlich knappen Mittel statt zur Bekämpfung von Hunger und der Verhinderung des Klimawandels künftig für die Kriegswirtschaft ausgegeben werden.

- - -

Der Schwerverbrecher Wladi kann sich darauf verlassen, dass sein alter Freund und Ex-Kanzler zu ihm steht. Der stört sich auch nicht daran, dass er sich jedes mal beim Händeschütteln mit seinem Freund  danach das Blut von den Händen waschen muss. Dafür gibt er aber freundlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat und verweigert weiterhin Antworten auf Fragen, die ihm tatsächlich gestellt werden. Prangt sein Portrait noch immer im Kanzleramt ? Sehr Vertrauen erweckend.  -  Zum Kotzen!

- - -

Brücken sind üblicher Weise Gebäude der freundlichen und friedlichen Begegnung. Leider pervertiert die menschliche Destruktivität mitunter auch diese Konstruktivität des Geistes. So kann eine Brücke zur Waffe werden. Im Falle der Kertsch-Brücke ist dies aktuell der Fall. Sie wird zum Instrument unmenschlicher Gewalt gegen den Frieden. Eine vorübergehende Strassensperre kann hier ein Mittel zur Verhinderung eines fortgesetzten Versuches des Völkermordes bilden. Sollte sich niemand an eine rot markierte Barriere mit Hinweisschild ( Warndreieck ) auf dieser Fahrbahn halten, müsste an dieser Stelle die Fahrbahn unbefahrbar gemacht werden. Auf diese Weise könnten viele Menschenleben vor den Anfällen eines autistischen KGB-Autokraten bewahrt und gerettet werden.

- - - 

Welche Ergebnisse folgen aus den aktuellen Befragungen des Gerhard Schröders ?

- - -

Niemand hat die Absicht an die russische Grenze eine Mauer zu bauen !

- - -

Demokratisch in die (Welt-) Diktatur ?!

- - -

Weltkulturerbe  im Vergleich

Trumpl wird im Dschungelcamp jeden Mitbewerber sofort entlassen, einschließlich seine Richter.  -  Wladi wird alle wortlos und leise umbringen und sich über die anschließende Ruhe und Stille freuen ( Trauern verboten ! ).

- - -

Das Armutszeugnis der Republikaner wird vom armen Trumpl geliefert.

- - -

Der leblose / lebensmüde Agent, der aus dem Kältereich kam, hasst das Leben und möchte jetzt alles kalt machen.

- - -

Welt-Sensation

Wladi hat als Raubkatzen-Dompteur bei laufender Vorstellung den Tiger-Käfig geöffnet und so den ganzen Weltzirkus(.de) samt Publikum zum Tanzen gebracht. Den Zirkusdirektor hat er aufgefordert ihm diesen Zirkus auf immer vollständig zu überlassen. Bis zur endgültigen Zusage sei der Eintritt frei.

- - -

Russia Today

Putin-russische Zivilisation:  Sklavischer Gehorsam und Auftrags-Töten um nicht von Befehlshaber Putin getötet zu werden. ---  Putins langsames Sterben.

- - -

Für ungeliebte Eifersüchtige:

Kleine Nachhilfe für das russische Entwicklungsland

Zivilisation bedeutet, sich von der Angst- und Gewaltpädagogik zu verabschieden. Leider benötigen Zivilisations ferne Kulturen immer noch das Instrument der Abschreckung. Hierbei muss man nun wissen, dass in der europäischen Familie kein Platz für Folterknechte und Sklaven ist. Auch ein Wall von (Todes- und Folter-) Opfern wird diese Erkenntnis und Einsicht nicht verhindern. Der Lerhrmeister der russischen Neosklaverei und oberster Folterknecht wird wohl sein Ende durch seine eigenen Schüler erleben / ersterben.

Bei der Gelegenheit, wie geht’s denn Lawrow und Lukaschenko ?

- - -

Nicht nur zu Karneval

Da sich Trumpl während seiner ersten und unerwarteten Spielzeit als oberster Stürmer noch in der Lehrzeit befand, und daher absolute Narrenfreiheit genoss, seine Zurechnungsfähigkeit also etwas eingeschränkt war, besteht nunmehr kein Grund gegen eine zweite Saison in der Bütt.  Er fühlt sich für jeden beliebigen Wrestlingpartner fit genug. Im Zweifel wird ihm sein Großer/kleiner Bruder Wladi jederzeit zur Hilfe eilen. Dieser hatte ihm schon den freigewordenen Job als Chefkoch oder als Dirigent der Wagner-Truppe angeboten. Er wird sich auch bei den armen Fans, die zur Zeit nur wegen ihrer Unterstützung seiner ersten Tournee einsitzen, um (freiwillige) Mitarbeiter oder Stellvertreter bemühen.

( Sein Spiegel hat sein liebstes Selbstportrait schon eingebrannt, es wird in Kürze als Wahlplakat vieltausendfach jede ungenutzte Wandfläche zieren:   https://www.spiegel.de/ausland/donald-trump-ex-us-praesi     )

- - -

Partnerlook

Erst wurde aus Russland Putistan und jetzt soll aus Amerika auch noch Trumpistan werden. Die armen Atlanten-Verleger. Für die Mode-Händler wird das Geschäft allerdings todsicher: Sie brauchen nur noch Trikots mit der jeweilgen Aufschrift PUTISTAN oder TRUMPISTAN herstellen ( der neue Partnerlook). Das wird ein echter Wirtschaftsboom !

- - -

Ein Herz und eine Seele !  ( ... oder Putin's Trump-f )

Trumpli und Wladi kennen sich gut und sind sich sehr symphatisch. Beste Freunde können sie werden. So hilft man sich gerne wo man kann.  Trumpli ist zur Zeit finanziell etwas knapp. Die Banken geben ihm immer weniger Kredit. Sogar die Deutsche. Und viele Banken haben Wladi gerade die Konten gesperrt. So liegt es nahe sich gegenseitig aus der Misere heraus zu helfen. Nichts leichter als das. TRUMPUTIN steht bereit.

- - -

Täglich mordet Wladi sein Brudervolk etwas mehr. Es ist schon halbtot geschlagen und soll seinen Mörder lieben lernen, damit die verbleibende Hälfte sich über den Rest Leben freuen kann, das er ihnen "gewähren" würde. Allerdings unter den Bedingungen seiner Sklaverei. Wenn das nicht großzügig ist.    -    Wladi hatte es eigentlich anders geplant. Nun, da es für ihn persönlich ohnehin       zu Ende gehen wird, möchte er doch wenigstens ein möglichst großes Schwarzes Loch hinterlassen. Auf diese kostenlose Reise dorthin wünscht er sich natürlich viele hingebungsvolle Fans und Begleiter. Am besten alle. --  So verdunkelt der schwarze, Blut getränkte "Heiligenschein" Putins zunehmend das wärmende Sonnenlicht und läutet die nächste, für die Völker lebensbedrohliche (H)Eis(s)zeit ein.

- - -

Kleine Anfrage (.de) : Ist das sadomasochistische Rechtssystem der Putistaner in Putistan nachhaltig und zukunftsfähig ? Oder ist es historisch verwurzelt und ins Fleisch und Blut der "Volksseele" übergegangen ??   -  Das wäre sehr tragisch !   In Kürze wird sich zeigen, ob ein Sklavenheer seinen Diktator ungestört walten lässt oder eine Buergerschaft(.de)  den Sprung ins 21. Jahrhundert wagt.

- - -

Dem ungarischen Nilpferd fehlt leider das Talent zum echten Ballett, obwohl es sich immer wieder mit einer Pirouette versucht.  Hals und Beinbruch !

- - -

Zu den Tausenden bisherigen Opfern muss nun auch die UKRAINE sterben, damit Opa Wladimir    sein schönheitsrepariertes Gesicht wahren kann.  -  Dies ist nun endgültig das Ende des Abendlandes !

Zum Glück sind die Freundinnen EUROPA und UKRAINA selbstbewusst genug um sich den Putin'schen Vergewaltigungsversuchen zu erwehren. Mütterchen Russland möchte eigentlich gerne seinen asozialen Sohn loswerden und zur Adoption freigeben. Aber nicht einmal die kühle ASIA ist ernsthaft interessiert. Jetzt sucht sich der meuchelnde Raufbold jeden beliebigen Ganoven, mit dem sich eine richtig schlagkräftige Bande bilden lässt. So lassen sich echte Macho-Raubzüge planen und sein selbst geschaffenes Paradies auf Erden errichten.

- - -

Aus Nachhaltgkeitserwägungen vereinbaren AfD -ler und Putin die gemeinsame Nutzung ihrer Demo-Transparente mit der Aufschrift "RÜCKWÄRTS". Die Verwendung des Begriffs "Vorwärts" ist ebenso strengstens verboten wie das Wort Krieg. Es wird nur in Ausnahmefällen als Kommando an der Frontlinie für die Spezialoperation zugelassen. Die Teilnahme an dieser Spezial-Aktion wird Friedensdienst genannt und bietet allen "Bürgern" und GULAG - Bewohnern erhebliche Aufstiegschancen ( ggf. sogar eine Himmelfahrt ).

xxxxxxxxxx

Publikationsvorschläge:   Putins Bilderbuch ;     Ukraine im Bild  - Vorher / nachher ;    Putins Un-friedhöfe

xxxxxxxxx

Weltkulturerbe:  Religion/en, Weihnachten und das Institut Verein

xxxxxxxxxx

Theorie und Praxis  -  Der chinesische Romantiker und der posteuphorische Kater. 

xxxxxxxxxxx

Der perverse Psychopath in der Kremlstraße 1 möchte für sich ein Gewohnheitsrecht entwickeln, seine ungeliebten Nachbarn so lange zu bombardieren und zu morden, bis die Überlebenden sich endlich seiner Knute unterwerfen.  "Zivilisation" nach russischer Art.

xxxxxxxxxxx

Vorsicht !  Hat Putin Orban ein Stück Ukraine versprochen ?  - Kumpanei der "Regional(Groß-)mächte" ?

xxxxxxxxxxx

Russland möchte als Flaggen-Symbol für seine heldenhafte Vertretung der Antidemokraten in den UN, künftig den Atompilz und eine Überschallrakete auf seiner Nationalflagge abbilden.  ( Fake oder Wahrheit? )

XXXXXXXXXXXX

Grossstau - Wiselsky festgeklebt auf dem Hauptgleis 

xxxxxxxxxxx

Russ­land – Chronik der Repressionen

https://russlandverstehen.eu/de/chronik-der-repressionen-in-russland/

xxxxxxxxxxx

Wladis Ewigkeit  -  wird aller Voraussicht nach nicht in der Hölle des Westens, sondern in der russischen Hölle stattfinden.

Wann erscheint das Geschichts-Bilderbuch seiner "Werke" ? Sehr fotogen lächelt oder grinst Wladi, der zwergriesige Welt-Pate, während seiner "Heldentaten".  Sehr anschaulich. Der Weltpate möchte sich für den Begriff "Regionalmacht" rächen. Vielleicht sogar mit einem "selbstgemachten" eigenen Weltkrieg ?!  Und solange die Öl- und Gasreserven reichen, kauft er sich Sklaven, Söldner und Vasallen in beliebiger Zahl. Seine sibirische Kälte wird ihm ewig begleiten.  -  Wird ihn sein Lieblingsschüler und guter Freund Trump bald wieder zur Seite stehn ? :  https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_100331646/usa-donald-trump-fordert-stopp-von-wahlbetrugs-prozess-in-georgia.html